Spenden und Patenschaften retten Leben ...
Willkommen
» Home
Spendenprojekte
» Tierheim Santorini
» Patenschaft Hunde 
» Spenden für Katzen
» Patenschaft Esel 
Intern
» Impressum
» Kontakt

 

 

 

.

Zwei LKWs voll mit Hilfsgütern für Santorini gehen auf die Reise...

 


Im Juni 2018 fuhren Mike Peun und seine Frau Angelika Kaiser das erste Mal für uns mit einem LKW nach Santorni.
So konnten wir den zweiten großen Eselstall, den wir über Spenden finanziert hatten, und viele andere großen Hilfsgüter, die wir sonst nur schwer oder gar nicht runter hätten bringen können, nach Santorini transportieren. Es war eine aufregende und tolle Aktion damals und wir waren alle sehr glücklich darüber.

 

 

Mike und Angelika wollten auch danach weiter machen, noch mehr helfen, noch öfter Transporte organisieren. Ich weiß noch, wie wir nach dem damaligen Transport zusammen saßen und ich meinte "...gründet doch einen Verein..." ...und das taten sie auch. "Auf Achse für die Fellnasen auf Santorini e.V." wurde geboren.

 


Es ist noch ein junger Verein, aber schon sehr erfolgreich durch das große Engagement der Beiden. Pressearbeit, viele Menschen ansprechen und wieder Ärmel hoch krempeln und Sachspenden und Spendengelder sammeln, war angesagt, um nun - ein gutes Jahr nach dem ersten Transport - einen erneuten Transport auf die Beine zu stellen.
Und dieses Mal fahren gleich 2 LKWs los, einer gefüllt und finanziert von dem jungen Verein "Auf Achse für die Fellnasen auf Santorini" und einer gefüllt und finanziert von unserer Seite.
Und besonders toll ist, beide LKWs wurden erneut kostenlos seitens der holländischen Firma "Kempen Transport" zur Verfügung gestellt - hierfür ein riesiges Dankeschön. Benzin, Fähre, Maut etc. ... müssen natürlich über Spenden finanziert werden. Hier hoffen wir wieder auf die Hilfe unserer Tierfreunde.

 

In "unserem" LKW werden ein großer Lagerraumcontainer für das Tierheim, orthopädische Bodenbelege für die beiden Eselställe sowie viele Boxen, die zum Rücktransport der Hunde und Katzen gebraucht werden, auf die Reise gehen. Und wenn noch Platz ist, wird dieser natürlich mit Spendengütern, die Mike und Angelika gesammelt haben, aufgefüllt - jeder Zentimeter wird genutzt werden.

Wir freuen uns sehr, dass die Beiden vor zwei Jahren mit ihrer Idee auf uns gestoßen sind und wir dann gemeinsam den ersten Transport durchgeführt haben.... und dass es keine einmalige Sache war, sondern, dass daraus etwas richtig Tolles geboren wurde.

Wir wünschen Euch eine  GUTE REISE  und bis bald auf Santorini !

 

 

Danke Mike, danke Angelika und Danke ganzes Team von "Auf Achse für die Fellnasen auf Santorini e.V." und allen Helfern drum herum.

 

 

 

Weitere Infos zu dem Cotainer:

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Stallmatten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 

 

 

 
 

..

 

..

© TSV Santorini e.V.