» Home       » zurück zur Übersicht 
 
 
 
 
 
 
 
 

Lario 

Geschlecht:   Rüde, kastriert
Alter:            geb. Dezember 2017
Rasse:            Mischling

Grösse:          35 cm, 8,5 kg

>> weitere Bilder <<

 

Rettungspate gefunden - Herzlichen Dank !

Lario war in einer Zelle in der Tötungsstation von Almeria gelandet. Wir konnten ihn inzwischen dort heraus holen und er ist nun in der Hundepension in Almeria. Dort zeigt er sich, als sehr sanfte, eher demütiger Hund, sowohl dem Menschen als auch anderen Hunden gegenüber. Er ist grundehrlich und sehr sensibel und einfühlsam, will alles richtig machen und mag keine strenge Stimme, dann schaut er immer gleich sehr traurig. Sicherlich hat er hier schon negatives erlebt. Er ist aber kein ängstlicher Hund, nur eben sehr empfindsam. Wenn er merkt, dass man ihm nichts Böses will, taut er auf und kommt aus sich heraus und kann auch toben und rennen und Lebenslust deutlich zeigen. Dennoch ist er kein Hund für strenge Menschen, er braucht eine zarte einfühlsame Hand. Er ist auch so lieb, dass man bei ihm nicht streng sein muss. Er verträgt sich super mit anderen Hunden und ist einfach nur ein Schatz.

 

Aufnahmeplatz gesucht !

Sobald die Rettung finanziert und der Hund in Sicherheit gebracht wurde, benötigen wir natürlich auch einen Aufnahmeplatz für ihn in Deutschland. So können Sie hier helfen:

... Sie sind sich sicher, dass das hier "Ihr" Hund ist und wollen ihm 100%ig ein festes Zuhause geben, ihn also direkt adoptieren. In diesem Fall kann er - so bald das möglich ist - nach Deutschland reisen und direkt zu Ihnen in sein neues Leben gehen. Füllen Sie bitte die Vermittlungsanfrage unter Benutzung des obigen blauen Button aus. Wir werden uns dann umgehend telefonisch bei Ihnen melden. Anschließend erfolgt eine Vorkontrolle bei Ihnen Zuhause, da wir natürlich auch sicher sein wollen, dass unsere Schützlinge es wirklich gut haben werden. Und dann kann Ihr Schützling sobald wie möglich zu Ihnen kommen. Es ist auch dann eine Adoption möglich, wenn Sie nicht in unserer Nähe wohnen. Übergabe und Schutzvertrag des Hundes erfolgen allerdings generell in Mainz bzw. Wiesbaden. Direktadoptionen sind allerdings nur unter bestimmten Umständen sinnvoll, z.B. sollten Sie kein Hundeanfänger sein und es sollten keine Kleinkinder vorhanden sein. Denn dann ist es immer besser, den Hund zunächst persönlich kennen zu lernen. Unsere zuständige Mithelferin wird Sie diesbezüglich gerne beraten.

... oder Sie warten einfach, bis der hier vorgestellte Hund in einer unserer vereinseigenen Pflegestellen aufgenommen wurde und besuchen Sie dann, um sie kennen zu lernen und sich zu entscheiden.

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück zur Beschreibung >>

<< zurück zur Übersicht >>

 © Tierschutzverein Santorini e.V.