» Home       » zurück zur Übersicht 
 
 
 
 
 
 
 
 

Guajira

Geschlecht:   Hündin
Alter:            ca. 3 Monate
Rasse:            Mischling

Grösse:          mittelgroß bis groß werdend

>> weitere Bilder <<

 

Guajira ist ein junge Welpin, die in der Tötungsstation von Almeria gelandet war und die wir Dank einer Spende dort herausholen konnten. Sie ist nun in einer privaten Pflegestelle in Almeria untergebracht bis sie alt genug ist, zu uns ausreisen zu dürfen. Guajira ist eine sehr liebe, kluge und sanfte Hündin, ihr Fell ist im Wachstum und wird sicher noch etwas länger werden.

 

 

Bei allen Hunden aus Almeria, egal ob aus der Tötungsstation oder von der Straße gerettet, ist eine Rettung nur mit erheblichem finanziellen Aufwand möglich. Es fallen Kosten an für Microchip, Impfungen und Impfpass. Die Tiere müssen entwurmt, entfloht und wenn notwendig medikamentös behandelt werden. Erwachsene Tiere werden noch vor Ort kastriert. Des weiteren werden die notwendigen Labortests auf z.B. Herzwurm und Leishmaniose gemacht. Dies geschieht alles auf unsere Kosten. Anschließend muss unser Schützling kostenpflichtig  in einer Hundepension vor Ort untergebracht werden und dies für mindestens 4 Wochen bis die Impfung so lange zurück liegt, dass ein Transport nach Deutschland rechtlich überhaupt möglich ist. Auch der Transport nach Deutschland ist aufwendig und kostenintensiv.

Für die ersten Kosten wurde bereits ein Rettungspate gefunden - herzlichen Dank !

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück zur Beschreibung >>

<< zurück zur Übersicht >>

 © Tierschutzverein Santorini e.V.