» Home       » zurück zur Übersicht 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spartacus  -  reserviert

Geschlecht:   Rüde, kastriert
Alter:            geb. Oktober 2019
Rasse:            griech. Mischling

Grösse:          ca. 60 cm, 20 kg

>> weitere Bilder <<

 

 

Spartacus lebt zur Zeit in der kleinen Auffangstation auf Lemnos. Er wurde aleine herumirrend auf der Insel gefunden, mitten im Nirgendwo, offensichtlich war er dort ausgesetzt worden. Die Tierfreunde, die ihn gefunden haben, haben ihn dann ins Tierheim gebracht. Spartacus liebt Menschen, kuschelt und knuddelt gerne mit ihnen und liebt es sich auf den Rücken zu legen und am Bauch gekrault zu werden. Er ist ein sehr sanftmütiger Hund, schlau und einfühlsam und hat viel Charme. Sparcatus verträgt sich super mit anderen Hunden, egal welches Geschlecht und welche Größe und spielt gerne mit ihnen. Er ist ein toller Hund für den wir ein ebenso tolles Zuhause suchen. Da wir leider keine Pflegestelle für größere Hunde in Deutschland haben, kann Spartacus nur direkt adoptiert werden.

 

Tierheimpate gesucht

Um den Tierschützern auf Lemnos bei ihrer so wertvollen Arbeit zu helfen und die Tiere im dortigen Tierheim zu unterstützen suchen wir für die Lemnos-Hunde Paten. Die Spenden fließen direkt zu den Hunden und werden für Medikamente, Tierarztkosten, gutes Futter und alles was für die Tiere nötig ist verwendet. Helfen Sie den Hunden auf Lemnos bitte durch Ihre Patenschaft. Nähere Infos hierzu finden Sie auf unserer Patenschaftsseite.

 zur Patenschaftsseite

 

 

Rettungspate gesucht

Wir suchen außerdem für jeden Hund einen Rettungspaten. Die Rettungspatenschaft beträgt bei den Hunden aus Lemnos 150.- Euro. Wofür wird diese Spende benötigt? Sobald ein Hund ein mögliches Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat, steht die Ausreise an, welche sehr kostenintensiv ist. Die Rettungskosten eines Hundes sind dadurch insgesamt viel höher, als die bei der Vermittlung erhobene Schutzgebühr. Alleine das Ausfliegen der Hunde kostet schon ca. 250.- bis 300.- Euro pro Hund (Frachtgebühr für den Hund, anteilige Flugkosten und Rücktransport der Transportbox). Hinzu kommen noch die Kosten beim Tierarzt für Kastration, Impfungen, Chip und Impfpass sowie der Bluttest auf die gängigen Insektenerkrankungen. Um die Lücke zwischen den tatsächlichen Rettungskosten und der später erhobenen Vermittlungsgebühr zu schließen, benötigen wir daher für jeden Hund eine Rettungspatenschaft. Wenn Sie uns helfen möchten diesen Hund zu retten dann überweisen Sie bitte Ihre Spende mit dem Betreff "Rettungspatenschaft" und dem Namen des Hundes auf unser Konto. Wir werden Ihre Spende dann diesem Hund zufließen lassen, sobald seine Ausreise ansteht.

Tierschutzverein Santorini e.V.
Spendenkonto:  Volksbank Alzey-Worms  
BIC: GENODE61AZY   IBAN: DE76 5509 1200 0083 679409

 

 

Endplatz oder Pflegestelle gesucht !

Sobald einer unserer Schützlinge in einer Pflegestelle in Deutschland angekommen ist, kann er dort von Interessenten besucht werden. Leider haben wir aber nicht so viele Pflegestellen - besonders für mittelgroße und größere Hunde melden sich nur selten Pflegefamilien. Daher suchen wir dringend Pflegestellen im Raum Mainz/Wiesbaden für unsere Schützlinge.

Wenn Sie an einer Adoption dieses Hundes oder an einer Aufnahme als Pflegehund interessiert sind, füllen Sie bitte als ersten Schritt eine Vermittlungsanfrage aus. Nutzen Sie hierzu den nachfolgenden Button "Vermittlungsanfrage". Wir melden uns dann bei Ihnen. Wenn Sie diesem Hund einen Pflegeplatz bis zu seiner endgültigen Vermittlung bieten wollen, sollten Sie allerdings im Raum Mainz/Wiesbaden und Umgebung wohnhaft sein. Lesen Sie bitte unsere Infos zur Pflegestelle über nachfolgenden Link.

zur Infoseite "Mithilfe als Pflegestelle"

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<< zurück zur Beschreibung >> 

 

<< zurück zur Übersicht >>

 

 © TSV Santorini e.V.