Sophie

Geschlecht:     Katze
Geb.datum    Juni 2017

>> weitere Bilder <<


Sophie, Jeanne und Marie hatten das große Glück, einer engagierten Urlauberin aufzufallen. Als diese die drei Schönheiten und ihre scheue Mama in ihrer Hotelanlage in Oia entdeckte, war es ihr nicht genug, die Katzen nur zu füttern. Sie wollte mehr für sie tun und so nahm sie Kontakt auf zu Sterila, unsere Partner auf Santorini, die sich die Kastration von Streunerkatzen zur Aufgabe gemacht haben (TNR). Karen erhielt von Sterila Transportkisten. Sie schaffte es mit viel Geduld und Engagement, dass die kleine Katzenfamilie nach und nach etwas Vertrauen zu ihr aufbaute und lockte sie immer wieder in ihr Zimmer bis sie sie am Ende in die Boxen bekam. So kam es, dass die Mama kastriert werden und sich anschließend in der Obhut von Karen erholen konnte. Da der Tierarzt bescheinigte, dass die Kleinen alt genug waren, um ohne ihre Mama zurecht zu kommen, wurde diese nach ihrer Genesung wieder in den Hotelgarten gelassen. Sophie, Marie und Jeanne hingegen wurden von Sterila aufgenommen und warten nun in ihrer Pflegestelle, bis sie nach Deutschland reisen können, um hier ihr Glück in einer eigenen Familie zu finden.

Zu Beginn waren die drei noch scheu, so wie ihre Mama ihnen das vorgelebt hat. Kein Wunder, muss man sich doch vor so manchen Menschen schützen, wenn man auf der Straße lebt. Aber in der Obhut von Sterila haben die drei schon einige Fortschritte gemacht und lernen immer mehr, dass man Menschen auch vertrauen kann und sie ihnen Gutes tun wollen. Sobald diese drei außergewöhnlichen Schönheiten zu uns nach Deutschland reisen können, werden wir ein liebevolles und fürsorgliches Zuhause für sie suchen. Vielleicht möchten Sie ihnen eine Chance geben?

Es besteht auch die Möglichkeit, Sophie als
Pflegekatze mit Behaltungsabsicht aufzunehmen, um sie erst einmal kennen zu lernen. Wenn alles passt, wird sie Ihre Katze und wir machen einen Schutzvertrag und sie darf für immer bei Ihnen bleiben. Springt der Funke nicht über, bleibt sie so lange bei Ihnen, bis wir für sie ein passendes und endgültiges Zuhause gefunden haben. Sie sind dann sozusagen ganz normale Pflegestelle für Ihren Schützling und haben an seiner Rettung aktiv mitgewirkt. - Die Variante "Pflegekatze mit Behaltungsabsicht" geht allerdings nur, wenn Sie im Raum F/DA/MZ/WI/KH/GG/AZ und der näheren Umgebung wohnen. Wir beraten Sie gerne.



Wir suchen für Sophie einen Rettungspaten. 
Eine Rettungspatenschaft beträgt  80,-  Euro pro Katze. Das ist der durchschnittliche Betrag, den wir nach Erhebung der Schutzgebühr für jede Katze noch „drauflegen“ müssen (Transportgebühren der Fluggesellschaften, Rücktransport der Flugbox, notwendige tierärztliche Behandlungen,  Impfungen, EU-Heimtierausweis, Microchip etc. ). Über Spender für diese Kosten würden wir uns sehr freuen! Es ist auch eine Teilpatenschaft möglich.

Wenn Sie uns helfen wollen, dieser Katze einen Start in ein neues, besseres Leben zu ermöglichen, dann geben Sie bitte bei der Überweisung den

Verwendungszweck "Rettungspate Sophie" an! Herzlichen Dank!

Tierschutzverein Santorini e.V.
Spendenkonto:  Sparkasse Mainz   BLZ  55050120   Konto 22000681  

IBAN:   DE81 5505 0120 0022 0006 81
SWIFT-BIC:   MALADE51MNZ
 

Haben Sie Interesse an dieser Katze? Dann füllen Sie bitte über den nachstehenden Button "Vermittlungsanfrage" das Formular aus. Wir werden uns anschließend telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen.

Lesen Sie bitte auch unsere "Infos zur Vermittlung", da dort bereits viele Ihrer möglichen Fragen beantwortet werden.

 

   


 

 

 
 
 

 

 

 
Sophie, Marie und Jeanne

 

<< zurück zur Beschreibung >>

<< zurück zur Übersicht >>